Hier spielt der Aspekt der Wohnraumgestaltung eine wichtige Rolle.

Ihrer Phantasie bei der Formwahl des Aquariums sind keine Grenzen gesetzt, solange das Aquarium biologisch funktioniert. Es gibt drei-, sechs- und achteckige Aquarien sowie individuelle Sonderanfertigungen (z.B. mit gebogener Panorama-Frontscheibe).

 

 

Nur-Glas-Aquarien
Diese Aquarien kommen ohne Rahmen aus, die Scheiben sind direkt mit Silikon aneinander geklebt. Dieser stoßunempfindliche Aquarientyp hat heutzutage die weiteste Verbreitung gefunden.

Teilrahmen-Aquarien
Dieser stabile und dekorative Aquarientyp ist oben und unten mit einem Aluminiumrahmen ausgestattet. Achten Sie beim Kauf eines solchen Aquariums darauf, daß die Rahmen verklebt und nicht nur aufgesteckt sind.

Vollrahmen-Aquarien
Bei diesem Aquarientyp sind die Scheiben in einen stabilen Metallrahmen (meistens Aluminium) eingesetzt. Derartige Aquarien sind besonders stoßunempfindlich.