Ratten sind wirkliche Gruppentiere. Junge und alte sowie männliche und weibliche Tiere leben in großen Gruppen zusammen, ohne dass es zu größeren Streitigkeiten kommt. Sie spielen miteinander und pflegen gemeinsam ihr Fell. Der Kontakt mit Artgenossen ist deshalb auch sehr wichtig. Männliche und weibliche Tiere unterscheiden sich charakterlich. Männliche Ratten sind häufig verschmust und riechen stärker, während weibliche Tiere allgemein schneller und beweglicher sind. Ursprünglich sind Ratten Nachtaktiv. Sie passen ihre Aktivitäten jedoch dem Umfeld und Lebensrhythmus von Menschen an. Zahme Ratten sind anhänglich und treu. Eine zahme Ratte sitzt gerne auf Ihre Schulter und schläft gerne im Pulloverärmel!

(Quelle: www.beaphar.de)